Forstangestellte des Forsteviers Simplon-Süd

Nach der Gründung des Forstreviers 1986 wurde der Revierförster Odilo Dorsaz als erster Betriebsleiter angestellt. Im wurde im gleichen Jahr der Maurer Escher Peter als Waldarbeiter zugeteilt. Ebenso nahm Henzen Gabriel als erster Lehrling die Ausbildung zum Waldarbeiter in Angriff. Bei einem tragischen Arbeitsunfall starb am 5. August 1996 Odilo Dorsaz . Er kam bei Sprengarbeiten am Stockalperweg in der Gondoschlucht ums Leben. Nach und nach wurde die Firma vergrössert, um im Jahr 1997 den Rekordbestand von 11 Arbeitern aufzuweisen.

Eintrittsjahr Name Vorname Funktion
1986 Dorsaz Odilo Revierförster 1986-1996
1986 Escher Peter Waldarbeiter 1986-
1986 Henzen Gabriel Waldarbeiter 1986-1988
1987 Molinari Patrick Forstwart 1987-1990
1989 Manna Matheo Waldarbeiter
1989 Sorrenti Oswaldo Waldarbeiter
1991 Henzen Alexander Forstwart 1991-2011
1995 Zenklusen Kurt Forstwart 1993 -
1997 Pfammatter Ferdinand Revierförster 1997-2007
1997 Arnold Willy Waldarbeiter
1997 Zenklusen Peter Waldarbeiter
1998 Squaratti Martin Forstwart 1998-2000
2000
2010
Gerold Marco Forstwart
Revierförster
2000-2003
2010-
2001 Gruber Dominic Forstwart 2001-2004
2002 Cina Kerstin Forstwartin 2002-2004
2005 Trachsler Christian Forstwart 2005-2008
2006 Arnold Alain Forstwart 2006-2013
2007 Zurbriggen Gregor Revierförster 2007-2010
2009 Arnold Flavio Forstwart 2009-
2011 Zenklusen Andreas Machinist 2011-
2012 Wolf David Forstwart 2012-2015
2013 Heiss Florian Forstwart Saisonier 2013-2015
2014 Andenmatten Giacomo Forstwart Saisonier 2014-
2015 Perrone Erik Forstwart 2015-

Insgesamt haben 10 Lehrlinge und 1 Lehrtochter die Ausbildung zum Forstwart absolviert. Zurzeit ist ein Lehrling in Ausbildung (Erik Perrone).